top of page

Ausgewählte Projekte             Büros             Hotels              Wohnen              Handel             Industrie             Städtebau

1_Westansicht1.tif

Airbus Lackierhalle, Hamburg

Die Gebäudeform mit der an das Flugzeug A380 angepassten Geometrie entstand durch einen Optimierungsprozess zwischen den Nutzeranforderungen beim Lackierprozess und dem wirtschaftlich und gestalterischen Möglichen.

Die Halle ist ca. 213 m lang, ca. 108 m breit, und max. 38 m hoch.

Die Tragstruktur des Gebäudes wurde entwickelt aus der Anforderung der Stützenfreiheit der Halle, der Einbindung einer Hutze in die Dachstruktur (für das Seitenleitwerk) und der Möglichkeit der kompletten Fassadenöffnung der Ostseite durch Schiebetore zum Ein-/Ausdocken zweier Flugzeuge. Zehn Meter hohe Fachwerkträger überspannen das gesamte Gebäude.

Die Fassadenflächen werden zum überwiegenden Teil mit 5,0 m x 1,0 m großen Metallsandwichplatten belegt. Die Fenster sind als thermisch getrennte Alu-Konstruktion geplant.

Bauherr
Airbus Deutschland GmbH

Entwurf

PSP-Hamburg

BGF oberirdisch
45.300 m²

Foto
Oliver Heissner

4_Ostansicht1.tif
9_Innenansicht2.tif
6_Lueftungszentrale.tif
7_Ostansicht3.tif
10_Westansicht3.tif
5_Ostansicht2.tif
_LAYOUT3_0004.tif
bottom of page